Ein Kitten soll einziehen

Sie möchten einem Kitten ein neues zu Hause geben, warum nur einem?

 

Bevor sie diese Entscheidung treffen, müssen sie sich über einige Dinge im Klaren sein. Eine kleine Katze ist kein Plüschtier, es braucht Liebe und Zuwendung und einen Spielkameraden. Kein Mensch und kein Tier hat es verdient allein zu leben und sein Dasein nur als Deko zu fristen. Es mag sicher Einzelgänger geben, das ist bei uns Menschen genauso wie bei manch einem Tier. Im Innersten jedoch sehnt sich jeder nach einem Partner. Sollten sie nun zu der Entscheidung kommen sich für ein solches Lebewesen, dass in Zukunft ihr Leben bereichern soll, dann denken Sie auch an die Zeit, wenn sie nicht zu Hause sind und der oder die Kleine keinen zum Spielen hat.  Wäre es dann nicht schön, wenn das Kleine gemeinsam mit einem Geschwisterchen aufwachsen könnte? Es ist drollig zu sehen wie zwei Katzen miteinander spielen und sich gegenseitig putzen und miteinander schlafen. So können die Kätzchen auch mal gern mal etwas länger alleine bleiben und können sich dann gemeinsam auf ihren Zweibeiner freuen, wenn er von der Arbeit nach Hause kommt und mit beiden spielt. Die Tiere sind deshalb nicht weniger anhänglich als ein Einzelkind.

 

Was sollten sie beachten?

 

Schritt 1

Lassen Sie sich vorher auf eine Katzenhaarallegier testen, um dem bösen Erwachen für Sie und für Ihren Vierbeiner vorzubeugen.

 

 

Schritt 2

Bedenken Sie, dass die Entscheidung für eine Katze, für die nächsten 12-18 Jahre ist. Sorgen Sie für eine Betreuung im Urlaub und sprechen Sie das auch ab. Steht Ihre Familie hinter ihnen und kann sie sich im Notfall um die Katze kümmern und sie versorgen? Dürfen Sie sich in Ihrer Mietwohnung eine Katze halten, prüfen Sie ihren Mietvertrag.

 

Schritt 3

Die Suche nach der Rasse, die zu Ihnen passt. Eine Selkirk Rex ist die Katze im Schafpelz. Sie hat ein schönes weiches Fell mit oder ohne Löckchen. Ihr Wesen kann man mit einer anderen Rasse nicht vergleichen, sie sind einzigartig. Diese kleinen Kobolde werden Sie immer wieder zum Lachen bringen, mit ihren Schabernacks und den lustigen Ideen, die sie immer im Kopf haben. Wenn sie denken so das war‘s, dann setzten sie immer noch einen drauf. Mit einer Selkirk Rex wird es nie langweilig und die Überlegung ob es doch ein Hund sein sollte erübrigt sich mit dieser Entscheidung, denn sie haben einen Hund, der aber nicht miau sagen kann. Die Selkirk Rex passt sich dem Leben seines Besitzers an, sie ist keine Katze zur Einzelhaltung, sie möchte immer Gesellschaft und verträgt sich mit allen Katzenrassen und Hunden sehr gut.

 

Schritt 4

Beachten Sie bei der Suche nach einem Züchter folgendes:  Die Katzen sollten regelmäßig geimpft und entwurmt sein und im familiären Umfeld wohnen. Es sollte die Wohnung oder das Haus Katzegerecht eingerichtet sein und genügend Rückzugsmöglichkeiten für jedes Tier bieten. Es sollte keine vollen Toilette rumstehen und sauberes Wasser zum Trinken breit stehen. Die Tiere sollten gepflegt und sauber aussehen. Die Katzen sollten aufgeschlossen und nicht ängstlich sein. Hygiene sollte groß geschrieben werden, überzeugen Sie sich vor Ort.

 

Schritt 5

Der Züchter ist gefunden. Den ersten persönlichen Kontakt (Besuch) sollten Sie nicht vor der 6.Woche vornehmen, besser noch erst ab der 8 Woche, nach der ersten Impfung. Sie können sich im Vorfeld Bilder schicken lassen um die Kitten zu sehen. Achten Sie bei dem Besuch darauf wie die Tiere sich verhalten. Sind sie aufgeschlossen und spielen sie oder sitzen sie nur ängstlich in der Ecke? Bei der Wahl ist es meist so, dass nicht Sie sich ihr Tier aussuchen, sondern die Katze sich ihren neuen Besitzer selbst auswählt.

 

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.